Erdgasmobilität

Erdgas ist eine preiswerte und umweltfreundliche Alternative im Vergleich der Kapital- und Betriebskosten von Erdgas-, Benzin- und Dieselfahrzeugen.

Erdgasfahrzeuge sind bereits heute so sauber wie es künftige Umweltstandards fordern. Alle Erdgasfahrer verursachen damit deutlich weniger CO2- und Stickoxid-Emissionen als Halter eines Benzin- und Dieselfahrzeuges. Die Grenzwerte der Euro-6d-Abgabsnorm lassen sich somit problemlos einhalten.

Mit ihrer Erdgasflotte leistet die ZEV, zusammen mit der Städtische Verkehrsbetriebe Zwickau GmbH (SVZ), die erdgasbetriebene Busse im Stadtverkehr einsetzt, einen maßgeblichen Beitrag zum aktuellen Klimaschutz.
 

100 % Bioerdgas

Seit dem 1. Januar 2020 liefert die ZEV an ihrer Erdgastankstelle in der Bürgerschachtstraße 100 % Bioerdgas. Bioerdgas wird nahezu ausschließlich aus organischen Rest- und Abfallstoffen gewonnen und bietet damit eine echte klimaneutrale Alternative zu fossilen Brennstoffen. Es hat eine ausgewogene CO2-Bilanz und setzt nicht mehr Kohlendioxid frei, als die Pflanzen während ihres Wachstums über die Photosynthese aufgenommen haben.

Förderung für Erdgasautos

 

Mit 500 Euro Zuschuss unterstützt die
ZEV ihre Kunden bei der Anschaffung eines neuen Erdgasfahrzeuges bzw. der Umrüstung auf Erdgasantrieb. Eine Förderung beim Kauf von Gebrauchtfahrzeugen ist nicht möglich. Den Antrag und die Voraussetzungen für den Zuschuss finden Sie hier.

 

Bonus erhalten - so einfach geht's:

Füllen Sie den Antrag auf Fördermittel aus und senden Sie diesen - zusammen mit einer Kopie des auf Ihren Namen ausgestellten Fahrzeugscheines - an die ZEV. Unser Ansprechpartner Herr Mann setzt sich dann mit Ihnen in Verbindung.

Silvio Mann

Vertriebsmanager Energie

Tel.: 0375 3541-243
Fax: 0375 3541-245
E-Mail: Silvio.Mann@zev-energie.de