Allgemeine Meldungen

16. Dezember 2019

ZEV zeigt Herz und spendet für guten Zweck


Tatsächlich „Warm ums Herz“ wurde es den Spendenempfängern, die am gestrigen Sonntag die symbolischen Spendenschecks aus den Händen der ZEV-Geschäftsführer André Hentschel und Volker Schneider erhielten. Denn sie durften sich über eine beachtliche Spende von 2.200 Euro freuen. Die Summe kam im Rahmen der „Warm ums Herz Kampagne“ zusammen, bei der die ZEV im Oktober und November eine Spende in Höhe von 30 Euro für jeden neuen Kunden ausgelobt hatte. Den Gesamtbetrag hatte die ZEV am Ende noch ein wenig aufgestockt.
 
Die Spendensumme teilt sich auf drei Einrichtungen auf, wobei jeder Neukunde den Spendenempfänger selbst auswählen konnte. Ebenfalls hatten Bestandskunden die Möglichkeit, im Rahmen eines Gewinnspiels Spenden zu verteilen. Der Förderverein des Freibads in Crossen erhielt dabei den meisten Zuspruch. Mit den insgesamt 900 Euro soll die Anschaffung einer neuen Badeinsel finanziert werden. Die Diakonie in Zwickau plant mit der 800 Euro Spende Projekte für Kinder und Jugendliche zu fördern. Auch beim Feuerwehrverein Mosel fließen die 500 Euro in den Nachwuchs.
 
Für die Übergabe der Spendenschecks hatte die ZEV auf den Zwickauer Weihnachtsmarkt geladen. Traditionell schenken beide Geschäftsführer an einem der Adventssonntage Glühwein aus und verteilen kleine Präsente an die Gäste am Stand „Nürnberger Lebkuchen und Glühwein“. André Hentschel: „Die gemütliche Stimmung auf dem Markt ist der passende Rahmen, kurz vor Weihnachten mit unserer Spende anderen eine Freude zu bereiten. Uns war es wichtig, denen zu helfen, die anderen helfen oder die sich für ein lebens- und liebenswertes Zwickau einsetzen.“
 

Ansprechpartner

Patrick Hoppe
E-Mail: